VON POTSDAM NACH ST. PETERSBURG - UND ZURÜCK (TEIL 8 VON 8) / by Martin Drobusch

Eine Station blieb uns noch, bevor es wieder zurück nach Deutschland gehen sollte... und diese letzte Station empfand ich persönlich als kleines Juwel. Die Sprache ist von der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. 

Neben besten Wetterbedingungen, den vielen Booten in den Wasserstraßen und toller Architektur stolperten wir u.a. auch über eine CSD-vergleichbare Veranstaltung mit gut gelaunten Menschen aller couleur.

Von Kopenhagen aus ging es dann weiter mit dem Auto nach Süden bis Rödby - und dort die letzten Kilometer gemtülich per Fähre nach Puttgarden in Schleswig... die Heimat hatte uns wieder.

Zusammenfassend bleibt festzuhalten: Die ganze Tour war mega interessant,  sehr intensiv und hat uns sehr viele positive Eindrücke vermittelt und auch einige Highlights zu Tage gefördert. 

Neben Kopenhagen hat mich natürlich insbesondere St. Petersburg schwer beeindruckt - aber genauso die Städte der baltischen Staaten und auch Warschau - eine extrem pulsierende und quirlige Stadt.

Fazit: Jederzeit wieder - aber dann mit etwas mehr Zeit!