Kellnerlauf 2014 - Berlin Kudamm / by Martin Drobusch

Da einige meiner Freunde im Gastro-Gewerbe unterwegs sind, zog es mich heute in die Hauptstadt Berlin zum Kellnerderby am Kufürstendamm.

Technik: Nikon D700 mit dem Nikkor 135mm 2.0 DC.

Das Wetter war bestens, die Stimmung gut und die Kellnerinnen und Kellner hoch motiviert ein gutes Ergebnis zu erzielen.
 

Kurz nach 12Uhr ertönte der erste Startschuss - begleitet von fröhlichen Zuschauern begaben sich die ersten Damen auf die Laufstrecke.

Bereits in den 1950er'n und 1960er'n gab es erste Läufe am Kudamm - danach wurde es still um das Event. 

Im Jahre 2011 wurde der Kellnerlauf dann wiederbelebt und besonders Touristen sind von der interessanten Sportart hellauf begeistert und zücken Smartphones und Digitalkameras.

Während man den Damen den Spaß beim Lauf förmlich ansieht...

... geht es bei den Herren - in diesem Fall den Köchen bereits heiß her.  Nach jeder Runde muss eine neue Zutat in die Schüssel gepackt werden.

In der dritten Runde zeigt sich dann wer das Zeug hat ganz vorn mitzulaufen.

Währenddessen ruhte der Durchgangsverkehr auf dem Kudamm im Bereich des Kranzlerecks um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können. Einzigst Busse und Radler durften einseitig die Strecke passieren.

In der nächsten Runde gingen die Barmixer/innen auf die Strecke - auch hier galt es nach jeder Runde eine weitere Zutat für den Cocktail aufzunehmen. 3 Runden bedeuten in diesem Fall 1.2km.

Ein weiteres Highlight ist der Bierkutscherlauf - er wird paarweise ausgetragen.

Da nicht jeder am Streckenrand mit einem Cocktail oder Heißgetränk der Barmixer versorgt werden konnte - deckte sich das Publikum hier und da mit eigenen Getränken ein und genoss die Sonne. 

Zu guter Letzt gingen die Kellner an den Start. Während die Kellnerinnen noch Latte Macchiato in Windeseile "servierten" - galt es bei den Männern Bier in Gläsern möglichst unbeschadet über die 1.2km lange Strecke an Ihren Bestimmungsort zu bringen. Keine leichte Übung wie man sieht.