Potsdam - Alt und Neu... / by Martin Drobusch

Potsdam - eine Stadt mit großer Geschichte - und Architektur an der sich bis heute die Geister scheiden.

Neben den wieder entstandenen historischen Bauten wie dem Potsdamer Stadtschloss oder auch dem Barberini Museum - befindet sich fußläufig noch ein Bau aus Ostzeiten.

Der Bau am Alten Markt, der heute noch von der Fachhochschule Potsdam genutzt wird, entstand seinerzeit in den 1970er Jahren als Institut für Lehrerbildung der DDR. 

Rein optisch passt er aus heutiger Sicht vielleicht wirklich nicht mehr so ganz an diesen Standort - auf der anderern Seite hat der Bau ja dennoch historischen Wert - so wie einst das Stadtschloss.

Der geplante Abriss des FH-Gebäudes am alten Markt spaltet daher aktuell die Massen - und selbst Touristen fotografieren jenes Gebäude vortrefflich gern - eben weil es ein wenig aus der Zeit fällt und so gar nicht in das Gesamtkonzept dieses Areals passen mag.

Für mich bieten solche fotografischen Kontraste - und insbesondere auch marodere Bauwerke immer einen gewissen Charme. An vielen Ecken putzt sich Potsdam raus, reißt alte Gebäude ab und im Anschluss wirkt vieles fast schon künstlich - oder sagen wir: aalglatt. Das kann man mögen, muss man aber nicht.

Daher auch von mir mal wieder ein paar Impressionen aus diesem Bereich der s.g. Potsdamer Mitte...