Mit dem Flamingo durch Potsdam... / by Martin Drobusch

... so könnte man es zumindest nennen, als wir am letzten Samstag mit ein paar Freunden ein wunderschönes Tretboot in Potsdam ausliehen. Ungünstigerweise erhielten wir einen rosaroten Flamingo. Wer längere Strecken zurücklegen möchte, sollte definitiv zu einem anderen Fortbewegungsmittel greifen, denn einen Geschwindigkeitsrekord kann man mit diesem tollen Teil leider nicht gewinnen. 

Sei es drum, die Aussicht vom Wasser ist immer wieder erquickend und lohnt allemal!

Meine hosentaschentaugliche Sony RX100 MKIII, die mittlerweile schon ziemlich lediert ist aufgrund einiger Abstürze aus halber Höhe war auch diesmal meine treue Begleiterin. Bis auf diverse gröbere Kratzer / Abschürfungen und eine etwas hakeligen Zoom tut sie es aber noch immer erstaunlich gut und solide. Halt ein kleines Arbeitstier.